Herzlich willkommen auf der virtuellen "Liebenburg"!

Seit 2004 züchten wir im Norden des Saarlandes Deutsche Schäferhunde aus Arbeitslinien. Wir sind im Verein für Dt. Schäferhunde in Augsburg registriert und versuchen, in kleinem übersichtlichen Rahmen gut aussehende Deutsche Schäferhunde mit möglichst wenig Inzucht und dafür viel Arbeitsfreude zu züchten. Um die Qualität unserer Hündinnen zu erkennen, bilden wir die Zuchthündinnen selbst aus - bis zur höchsten Prüfungsstufe IPO 3. Dabei verzichten wir auf den Einsatzt des E-Gerätes und können dennoch bei überregionalen Wettkämpfen bestehen. Unsere Zuchthündinnen werden selbstverständlich angekört, die Voraussetzung für eine kontrollierte Zucht zum Erhalt bzw. Verbesserung der Rasse. Gesundheit und besondere Ausstrahlung sind uns ebenso wichtig wie Leistungsfähigkeit. Wir versuchen den "Allrounder" zu züchten, an dem man in jeder Beziehung seinen Spaß hat.

KONTAKT:  Familie Knoll, Eichertsbachstr. 6, 66640 Gehweiler, Telefon: 06857 232470 oder dieknollis@online.de

So lange es gute Auswahl an Deckrüden aus alternativen Blutlinien gibt, werden wir zusätzlich noch abseits der ständig frequentierten Zuchtlinien bleiben. Das hilft uns, Ahnenverlust zu vermeiden und damit Vitalität und Robustheit zu erhalten. Eigene Erfahrungen, Unterhaltungen mit Fachleuten wie Tierärzten und erfolgreichen Züchtern anderer Rassen haben uns bewogen, keine Zuchttiere über einem Alter von 8 Jahren einzusetzen. In besonderen Fällen ist bei einem Partner auch ein Jahr älter möglich, soweit er überdurchschnittlich vererbt. Für jegliche Information zu unseren Hunden / unserer Zucht stehen wir gern zur Verfügung.

Am 28.12.2016 haben sich Nadira und Jamiro getroffen, wir hoffen auf kleine P`s um den ersten März!   Jamiro von Weltwitz 3x BSHZ: 2016 V84! mit Nadira von der Liebenburg für den Jahresanfang. Inzucht 4-4 auf Don vom Clausberg.

Juno und Bo von der Gerenklinge sind fürs Frühjahr verabredet: im Zwinger "von der Gerenklinge" soll der D-Wurf fallen! Ohne Inzucht, frei von allen überhäuften Linien. Weitere Informationen oder Reservierungen nehmen Bos Besitzer Roland Benz, Böblingen, oder wir entgegen.

   Bo von der Gerenklinge ist eine mehrfache LGA, LG-FCI und WUSV-Universalweltmeisterschafts- Teilnehmerin! Schaut euch diese Hündin in Ruhe auf working-dog.eu an!

Aller guten Dinge sind drei: Wenn alles klappt, soll im Mai die Minya von der Liebenburg den Drigon vom Bauernland treffen. Daraus sollten im Juli übermittelgroße - große, schöne und sportliche Hunde ohne Inzucht fallen.

Und nochmal: aller guten Dinge sind drei! Nach einigem Schriftverkehr hat Monika es nun schwarz auf weiß - die Ankörung in der Schweiz wird auch in Deutschland anerkannt! Also haben wir nun drei interessante Deckrüden  

High Merlin hat die Schaubewertung V2 und lebt am Vierwaldstätter See. Seine Besitzerin Monika hat sich erst sehr spät entschlossen, ihn ankören zu lassen, mit fast 7 hat sie das realisiert! Auch ein starke Leistung!

Viele Liebenburger trainieren im Saarland, in der SV OG Güdesweiler bzw. im DVG MV Niederkirchen und können besucht werden. Aktuell stehen drei angekörte Rüden zum Decken zur Verfügung:

 Juno von der Liebenburg,  ein mittelgroßer, agiler, triebstarker und vor allem triebbeständiger Rüde. Kann sehr ernst sein, LGA und LG-FCI Teilnehmer. Außergewöhnlicher Typ und Ausdruck, blutliche Rarität: letzter Wurf im SV nach Einstein vom Ingobertuszwinger und unserer Alpha von der Liebenburg.  

KENNEDY von der Liebenburg, IPO3 - wird auch im Agility geführt, HD a1 + ED a1, nach Ryo von den Wannaer Höhen BSP und Universalsiegerwettbewerb und Alpha von der Liebenburg BSP, hervorragende Blutführung. An der obersten Größengrenze stehend, kräftig.

NADIRA von der Liebenburg, inzuchtfrei nach Gringo bady-ron und Kya von der Liebenburg. Vollzahnig, HD und ED normal, 60 cm, 31 kg. BH, AD, Schaubewertung: Gut in der Junghundklasse. IPO 1.

 

Omega von der Liebenburg stammt aus Hydras letztem Wurf. Ihr Vater ist Calle Caballero von Lord Fandor, ein DDR-Rüde. 7 Generationen ohne Inzucht! Sehr große Hündin mit bestem Wesen, HD normal, ED normal, kein Lendenübergangswirbel, vollzahnig. BH bestanden mit 15 Monaten, Schaubewertung in der JKL: Gut.

 Unvergessen: Cera v.d. Liebenburg und DIE Mutter Baghira, leider haben sie uns schon verlassen, ebenso wie auf dem Foto darunter Baghiras erste Tochter Alpha

 Alpha v.d. Liebenburg - Zucht und Leistung Vorzüglich! 2x LGA, auf der BSP mangels Erfahrung und fehlendem Training 88-84-68 "ausgeprägt". Mutter der Würfe: E / G/ J/ K

  Hydra v.d. Liebenburg - Zucht und Leistung: 2013 LGA im SV und Landesvizesiegerin im DVG! Mutter der Würfe L-M-O.

Die Stammhündin ist auf unserem Logo zu sehen, im Schatten der Liebenburg! Baghira vom Freisner Land  Sie war eine sehr große, inzuchtfreie Hündin mit ganz außergewöhnlichem Typ und Ausdruck. Dazu blutlich eine Rarität: Enkelin von Agbar Bethme und Quax Fasanerie - inzuchtfrei ohne die häufigen Linien Fero und Mink! Baghira hat uns 12,5 Jahre lang begleitet und war einfach ein Goldstück Hier mit fast 12 Jahren bei der BH-Prüfung!

Baghira vom Freisner Land war sechs Mal Mutter, sportlich zwei Mal mit GUT auf der Landes-FCI und hat uns im ersten Wurf Alpha von der Liebenburg geschenkt.  Aus ihrem C-Wurf behielten wir uns Cera, die leider bei ihrem ersten Wurf verstorben ist.  Umständehalber ist denn im Alter von 15 Monaten Hydra von der Liebenburg aus Baghiras letztem Wurf zu uns zurückgekommen.  Von ihr stammt der L-, M- und O-Wurf.

Impressum

Homepage wurde erstellt von Cristine Knoll, Eichertsbachstr. 6, 66640 Gehweiler.

Jedes Material in Wort und Bild auf dieser Homepage sind mein Eigentum bzw. die Verwendung wurde mir durch den Urheber erlaubt. Für die Inhalte auf verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.